gtag('event', 'view_item', { "items": [{ "item_id": "30700002", "item_name": "Siloanstrichfarbe Silogrün 20 kg ca. RAL 6027", "item_brand": "HOK Bauchemie", "item_category": "", "price": 128.81 }]});
Der Online-Shop für Ihr landwirtschaftliches Hobby
kostenloser Versand (D) ab 150€/brutto
Servicetelefon +49 (0)6556 41299 88

Siloanstrichfarbe Silogrün 20 kg ca. RAL 6027

128,81 € *
Inhalt: 20 Kilogramm (6,44 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nettopreis: 108,24 €

Keine versandkostenfreie Lieferung möglich.

Lieferzeit: 6-12 Tage

  • 30700002
  • 7001
Silofarbe grün ca. RAL 6027
Produktinformationen "Siloanstrichfarbe Silogrün 20 kg ca. RAL 6027"

HOK-Siloanstrich – Hochwertiger Schutz, gebrauchsfertig und für anspruchsvolle Bedingungen geeignet.

Der HOK-Siloanstrich ist ein gebrauchsfertiges, hochwertiges Schutzsystem auf
Kunststoffdispersionsbasis, das sich in der Praxis seit langem in
größtem Umfang unter schwierigen Bedingungen hervorragend bewährt hat.

Seit über 40 Jahren werden die Siloschutzanstriche der Firma HOK Bauchemie international in größtem
Umfang verarbeitet und hervorragend beurteilt. Langfristiger, problemloser und preiswerter Schutz
für Ihre Fahr- und Hochsilos, Güllebehälter, Stallwände, Lagerhallen, Vorratsräume, etc. durch das
bewährte Kunststoff-Schutzsystem.HOK Siloanstriche sind auch ideal zur Nachpflege von Flächen
(auch leicht feucht)anzuwenden, die vorher mit Schwarzanstrichen behandelt wurden.
Der HOK Siloanstrich hat die Prüfung der
Rissüberbrückung bei der MPA NRW erfolgreich bestanden.

Verarbeitungs Zeiten der Silofarbe:

Staubtrocken: nach 2 - 3 Stunden
Griffest: nach 6 Stunden
Begehbar: nach 24 Stunden
Belastbar für Folgeanstrich: nach 24 Stunden
Durchgehärtet für Befüllung/Belastung: nach 7 Tagen
Der Inhalt des 20 kg - Ovaleimers reicht aus für eine Fläche von ca. 30 qm

Verarbeitungshinweise:

Die Arbeitsausführung wird durch die sahnig-thixotrope Beschaffenheit des Materials erleichtert.
Wand-und Bodenflächen müssen saugfähig, sauber, griffig, tragfähig, öl -, fett- und staubfrei sowie frei von sonstigen
Verschmutzungen und losen Teilen sein
, damit sich die Beschichtung innig mit dem Untergrund verklammern kann.
Beschädigte Stellen sind vorher fachgerecht auszubessern. Daher ist auch bei neuen Betonflächen (Ortbeton bzw. Fertigteilen)
auf eventuelle Rückstände von Entschalungsmittel (Schalöle/Trennmittel/Schalwachse) und Nachbehandlungsmitteln (Curings) zu achten.
Im Zweifelsfall vorher Wasserprobe zur Feststellung der Saugfähigkeit des Untergrundes durchführen.
Falls dabei die Wassertropfen nicht direkt wegschlagen, sondern einen Hof bilden bzw. stehen bleiben oder gar abperlen,
liegt ein ungenügend bzw. nicht saugender Untergrund vor.
In diesem Fall muss zunächst eine Entfernung der betreffenden Rückstände
von der Oberfläche mit einem Hochdruckreiniger (HD-Reiniger) mit Heißdampf erfolgen.

Zementschlämpe ist zu beseitigen.
Ungleichmäßig ausgefallene Sichtflächen durch Fehlstellen im Beton-z.B. durch Rüttelfrequenzüberlagerungen beim Einbau,
ungleichmäßige Verdichtung, unterbrochener Betonierablauf- sind vorher auszubessern.

Für Betonflächen gelten die vorstehenden Ausführungen entsprechend.
Bei der Herstellung der Bodenflächen ist darauf zu achten, dass diese nicht geglättet oder mit Zement „gepudert“ werden.
Sonst kann sich das Schutzsystem nicht ausreichend im Untergrund verklammern.

Ferner ist darauf zu achten, dass frische Wand- und Bodenflächen bei Sonneneinstrahlung und/oder Windeinwirkung nicht vorzeitig austrocknen.
Daher sind die frisch aufgebrachten Beschichtungen durch Folienabdeckung (PE-Baufolie) entsprechend zu schützen.

Das Produkt kann auch auf Flächen, die vorher mit einem bituminösen Schutzanstrich behandelt wurden, aufgebracht werden.
Die nach einer gründlichen Säuberung mit HD-Reiniger noch vorhandenen Bitumenreste sind nach wie vor mit dem
Untergrund verklammert und daher auch als Anstrichunterlage geeignet.

Bei der Beschichtung senkrechter Flächen mit Lammfellrolle wird eine Arbeitsausführung im so genannten „Kreuzverbund“ empfohlen.
Bei diesem Verfahren aus der Malertechnik werden die Anstriche senkrecht und waagerecht mit dem
Ziel eines innigen Verbundes der Schutzfilme untereinander ausgeführt. Der letzte Anstrich muss stets senkrecht erfolgen.

Auch bei nur 2 Anstrichen bei der Nachpflege ist der letzte Anstrich stets senkrecht auszuführen,
damit das Rutschvermögen des Futters hierdurch gefördert wird.

Nicht auf Stahl, Eisen, Zink, Blech und anderen metallhaltigen Flächen verarbeiten!

Anwendungsgebiet der Silofarbe

  • HOK-Siloanstriche werden in der Landwirtschaft vielseitig auf zementgebundenen und mineralischen Wand- und Bodenflächen eingesetzt.
    Bei der Außenanwendung dient das Produkt auch als Karbonatisierungssperre.
  • Die Atmungsaktivität (Dampfdiffusion) der behandelten Flächen wird nicht behindert.
    Die mit diesem Schutzsystem beschichteten Flächen bleiben langfristig witterungsfest geschützt.
  • Die betreffenden Flächen zeichnen sich auch durch eine lichtechte Optik aus, sind strapazierfähig,
    gärsäurefest, scheuerfest, HD-Reiniger-fest und pflegeleicht zu säubern.
  • Schwerpunkt des Einsatzes dieses Schutzsystems ist der Schutz von Betonoberflächen gegen chemische
    (z.B Gärsäure/Milchsäure aus der Silage von Gras, Rübenblatt, Mais bis pH-Wert von ca. 3,5) etc.
    und mechanische Belastungen. Einsatzgebiete mit dem Ziel eines langfristigen, problemlosen und
    dabei auch preiswerten Schutzes sind Hoch-, Tief- und Fahrsilos, Dunggruben, Güllebehälter, Wasserbehälter, Stallungen,
    Lagerhallen für Lösedüngemittel, Getreide, Saatgut, etc., Schuppen/Garagen zur Abstellung landwirtschaftlicher Fahrzeuge, Geräte und Biogas-Anlagen.
  • HOK Siloanstrich ist ideal auch zur Nachpflege von Wandflächen, die vorher mit Bitumenanstrichen behandelt wurden.
  • Dieses Schutzsystem dient auch zur Nachpflege alter Betonoberflächen‚
    bei gleichzeitiger Langzeitschutzwirkung gegen Witterung und atmosphärische Einflüsse.
  • Durch seine Zusammensetzung und Dichtigkeitswirkung wird dieses
    Produkt auch zur Auskleidung und Abdichtung von Behältern, sowie Zier-und Fischteichen eingesetzt.
  • Das weitgestreckte Anwendungsgebiet umfasst auch die Bauwerksabdichtung gegen
    Bodenfeuchtigkeit und Abdichtung gegen nichtdrückendes Wasser gemäß DIN 18 195.

Dieses Produkt ist nicht in die Schweiz lieferbar!

Weiterführende Links zu "Siloanstrichfarbe Silogrün 20 kg ca. RAL 6027"
Zusätzliche Informationen
  • Farbe: Silogrün
Zuletzt angesehen
Wechseln Sie jetzt zu unserem HTML-Code erhalten!.
  • Ihr Warenkorb wird übertragen
  • 2 Shops - 1 Bestellung
  • Sie erhalten nur eine Rechnung
Zum Shop